Regiokonto

Ein Regiokonto ist ein ganz normales Bankkonto, auf welches die Regiogeld-Regeln angewendet werden. Damit sind wir in der Lage, Regiogeld im etablierten Bankensystem umzusetzen. Um ein Regiogeld-Konto zu nutzen, muss ein Bankkonto bei einer regionalen Bank Ihrer Wahl eröffnet werden und ein Rechenzentrums-Serviceformular ausgefüllt werden. Dann wendet die Regios eG die Regiogeld-Regeln auf dieses Konto an.

Für unsere Regiocard sind die Regiogeldkonten die technische Grundlage. Unternehmen und Vereine, die am Regiocard-System teilnehmen, benötigen ein Regiokonto. Auf dieses werden die Zahlungen der Verbraucher und die Ausschüttungen für die Vereine gebucht. Bei Zahlungen zwischen Regiokonten (also von Regiokonto zu Regiokonto) wird keine Rücktauschgebühr fällig. Dieser Regionalbeitrag wird erst erhoben, wenn von einem Regiokonto auf ein anderes Bankkonto überwiesen wird, welches nicht Teil des Regiokonten-Systems ist.