Regios kompensiert CO2

Die Regios eG hat für den Firmenstandort in den Jahren 2019, 2020 und 2021 die Treibhausgasemissionen nach dem Verfahren des Klimabonus e. V. kompensiert.

Dazu wurden die Emissionen nach Scope 1 und 2 sowie einzelne Elemente aus Scope 3 ermittelt. Die Erfassung erfolgt beim Klimabonus sehr einfach über einen kurzen Fragebogen.

Die Regios eG hat als Kompensationsprojekte einen Ackerbaumstreifen beim Ökodorf Siebenlinden in Sachsen-Anhalt und den Chiemgauer Klimafonds gewählt.

Mehr Informationen über das Klimabonus-Projekt sind auf www.klimbonus.info erhältlich.